Drucken

offene Seminare

Die "offenen Seminare" verbinden ein lebendiges und freudvolles Gestallten und Miteinander, wobei unterschiedliche Themenschwerpunkte im Vordergrund stehen, die in den Ausschreibungen zu finden sind.
Die "offenen Seminare" sind auch sehr gut geeignet, die orgodynamische Arbeit kennen zu lernen.

 

Unser Überblick:

Mai: Offenes Seminar „Circle of Elders“

Die R-Evolution des Älterwerdens

Wir, die "Generation 50plus", tun uns zusammen, forschen  gemeinsam, gehen neue Wege, lernen voneinander und  beseelen unser Älterwerden neu. So geht es auch darum Ja zu sagen zu dem, was ist: Ja zum Blick zurück, die Früchte  unseres Lebens erkennen und die Ernte einfahren! Ja zum  Blick nach vorne, der nicht ausweicht und doch nichts vorweg- nimmt! Ja zu diesem Moment, in dem wir die ungebrochene  Lebendigkeit des Lebens in uns spüren können, denn sie ist nicht das Privileg des jungen Körpers. 
Dieses Mal erforschen wir drei Zyklen des Älterwerdens:   
- der/ die HandwerkerIn im Obstgarten,   
- der/die jüngere Ältere im Hain   
- der/die Ältere am Platz des Seins
und überprüfen, wo und wie wir uns verorten möchten. Wir thematisieren u.a. Sinnlichkeit, Sinn und entspannte Erotik  im Prozess des Älterwerdens, freudvolle und erfüllende Kommunikation im Alter, die Kunst des Teilens anhand von  Patenschaftsmodellen für einen/eine „Elder“, neue Formen des  gemeinsam „Alt-Werdens“ in unserer Zeit … usw. Mit Ritual und experimentellen Erfahrungsräumen, die auch  zur inneren Quelle führen, in denen wir den freudvollen sinn- erfüllenden Lebensgenuss einladen. Wir sind die Elders in einer Zeit, in der sich Vieles sehr schnell  ändert und wenig bleibt, wie es war. Was ist unser stimmiger  Beitrag?                                                    

Leitung: Dr. Gabrielle St.Clair und Michael Plesse
Termin: Do. 10.05.2018, 18Uhr bis So. 13.05.2018, ca. 13Uhr
Kosten: € 320 + U/V

August: „Selbst-Wahrnehmung, Selbst-Empowerment, Selbst-Wirksamkeit“

Wenn Kraft und Freude sich in uns verbinden, wird unsere Leidenschaft geweckt. Und wie wäre es dann, wenn die eigene Begeisterung dem bewussten Leben dient? Es ist unser Geburtsrecht unsere innere Kraft, Licht und Stärke zum Ausdruck zu bringen, statt darauf zu warten, dass andere uns ermächtigen. Es geht darum, uns selbst zu autorisieren, verbunden zu sein mit unseren inneren Werten, der eigenen Urkraft und unserem alten Wissen. Folgende Fragen dienen uns dabei als Orientierung: Wie wecken wir die Kraft, die in dem Potenzial unserer schlummernden Schätze wohnt? Wie bündeln wir unsere Energien zu einer Kraftquelle, aus der wir immer wieder schöpfen können? Was könnte uns unterstützen ein Klima der Freude und Lebenslust zu bewahren - inmitten aller Heraus-forderungen - damit kraftvoll in der Welt zu sein und unser Leben zu gestalten? Mit kraftvollen Sequenzen zur Stärkung der vitalen Präsenz, Übungen, Talks, Meditationen und Dialogrunden, dem sanften Stimm- und Flow-Ritual, dem Raum-Ich-Dialog (eine Verbindung von personaler und transpersonaler Perspektive) sowie ein- fachen Empowerment-Übungen für den Alltag, die wir in unserer langjährigen Arbeits- & Lebensreise selbst miteinander nutzen.

Leitung: Dr. Christine Frankman und Frithjof Paulig sowie Dr. Gabrielle St.Clair zu einem speziellen Thema
Termin: Do. 16.08.2018, 18Uhr bis So. 19.08.2018, 14Uhr
Kosten: € 320 + U/V

Anmeldung:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon mit AB: 09733 – 78355 26

Dezember: Silvestercelebration 2018/2019

Silvester – Den Wandel feiern ...

Themenzentriert, bewusst, lebendig und still ins neue Jahr

"Zeiten des Übergangs sind eine besondere Gelegenheit, Altes zu überprüfen, die Weichen für Neues zu stellen, den Moment zu feiern ..."

Dieses Seminar zum Jahreswechsel ist eine Einladung, eine besondere Auszeit, den Jahresübergang bewusst zu gestalten.

Für sich allein und gemeinsam im Feld von Männern und Frauen Lebensenergie, sinnliche Lebensfreude und Bewusstsein zu erforschen und Neues spielerisch und achtsam auszuprobieren, das gibt uns die Möglichkeit, die Vielfalt der unterschiedlichen Facetten zu entdecken, die wach werden wollen - im Feld von tiefer Nähe zu sich selbst, bewusster Bezogenheit und Weltengeist.

Dies kann ganz für sich selbst, mit einem Partner, einer Partnerin sein oder in Verbindung mit Menschen, die Sie noch gar nicht kennen.

Sanfte Körper- und Energieübungen, behutsame sinnliche Rituale, Tanz und Bewusstseinserforschung, essenzielle Fragestrukturen, StilleZeiten, Gespräch und Ausrichtungsübungen mit dem EssenziellenLebensDesign (E.L.D.) verweben sich zu einem lebendigen Ritualbogen, der jeden behutsam und kraftvoll in das neue Jahr begleitet.

Leitung: Gabrielle St. Clair, Frithjof Paulig und Michael Plesse zu bestimmten Themen


Vom Dr, 28.12.2018 bis Di, 01.01.2019

Kosten: € 435 zzgl. U/V

Anmeldung:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon mit AB: 097337835526